14. Januar 2014
von Alois Eckl
8 Kommentare

Parallele Installation von Office 2013

Heute habe ich Office 2013 Professional Plus (deutsch) in der finalen Version installiert. Die Installation habe ich gerade auf meinem produktiv-Notbook durchgeführt, auf dem sich Microsoft Office 2003, Office 2007 und Office 2010 befindet. Ich habe alle Programme parallel installiert und das Ganze funktioniert auf Anhieb und ohne Probleme. Ich kann nun alle Programme, z. B. Excel 2003, Excel 2007, Excel 2010 und Excel 2013 nacheinander öffnen und damit nebeneinander arbeiten.

Natürlich sind nun die Office-Dateiendungen wie*. xlsx, *.docx etc. mit Excel 2013 bzw. Word 2013 verknüpft, was dazu führt, dass ein Doppelklick im Windows-Explorer die entsprechende 2013´er Standardanwendung öffnet. Dies kann nachträglich aber auch wieder geändert werden, wenn Ihr z. B. in den nächsten Wochen und Monaten weiterhin mit Excel bzw Word 2010 als Standardanwendung arbeiten möchtet. Die entsprechenden Einstellungen findet ihr hier:

Systemsteuerung\Alle Systemsteuerungselemente\Standardprogramme\Dateizuordnungen festlegen.

Dort könnt Ihr die entsprechende Dateiendung einer beliebigen Standardanwendung zuordnen.

30. Dezember 2013
von Alois Eckl
2 Kommentare

Cursor- und Zellzeiger-Annimation in Office 2013 deaktivieren

Für viele Anwender ist die neue Annimation des Cursors in Word und des Zellzeigers in Excel ein netter Gimick. Einige werden sich jedoch die altbekannt und bewährte Optik zurückwünschen. Kein Problem! Mit wenigen Klicks kann die Annimation in Office 2013 ausgeschaltet werden.

Folgende Schritte sind dazu notwendig:

  • Öffne über die Systemsteuerung den Bereich “System
  • Über die Schaltfläche “Erweiterte Einstellungen” im linken Bereich  wird das Dialogfenster “Systemeigenschaften” geöffnet
  • Auf der Registerkarte “Erweitert” befindet sich im Bereich “Leistung” die Schaltläche “Einstellungen
  • Ein Klick auf diese Registerkarte öffnet das Dialogfenster “Leistungsoptionen
  • Auf der Registerkarte “Visuelle Effekte” muss der vorletzte Haken bei “Steuerelemente und Elemente innerhalb von Fenstern annimieren” entfernt werden
  • Nachdem alle Fenster mit einem Klick auf die Schaltfläche “OK” bestätigt wurden, ist die Annimation wie gewünscht deaktiviert und Office 2013 präsentiert sich in dieser Hinsicht wie seine Vorgänger.

16. April 2013
von Alois Eckl
1 Kommentar

60 Tage Testversion von Microsoft Office 2013 ab sofort verfügbar

Interessierte Office-Anwender  können Microsoft Office Plus 2013 ab sofort 60 Tage kostenlos testen. Die Testversion beinhaltet die Office-Programme Word, Excel, Powerpoint, Outlook, OneNote, Access, Publisher und Lync mit allen Features. Einzige Beschränkung ist die Nutzungsdauer.

Für den Download ist ein Microsoft-Konto erforderlich. Dem Nutzer stehen je nach installiertem Windows-Betriebssystem die 32- oder 64-Bit Variante zur Verfügung.

Hier gehts direkt zum Download.

9. November 2012
von Alois Eckl
1 Kommentar

Microsoft Office 2013 kommt Anfang 2013 für Windows, iOS und Android

Jetzt ist es raus. Microsoft Office 2013 wird neben der Windows-Version auch für iOS und für Android erscheinen.

Die App für Windows und Windows Phone 8 soll Anfang 2013 erscheinen. Anschließend soll Ende Februar/Anfang März 2013 die App für iOS und im Mai die Version für Android zu haben sein.

Die Preise sind allerdings noch nicht bekannt.

Zu beachten gilt, dass Office 2013 nicht unter Windows XP und Windows Vista laufen wird. Als Betriebssysteme werden Windows 7, Windows 8, Windows Server 2008 R2 und Windows Server 2012 vorausgesetzt.

25. Oktober 2012
von Alois Eckl
Keine Kommentare

MS Office 2013 steht ab sofort zum Download bereit

Es ist soweit. Microsoft bietet im MSDN-Abonnement die englische Final-Version von Office 2013 an. Erwartet wurde der offizielle Download erst Mitte November 2012. Warum Microsoft die Veröffentlichung nun vorgezogen hat ist noch unklar. Geplant ist, dass die Version für Endverbraucher erst Mitte/Ende Februar 2013 auf den Markt kommen soll. Ob dieser Zeitplan noch aktuell ist bleibt abzuwarten. Sobald etwas Neues dazu bekann wird, werden wir berichten.

Der folgende Screenshot zeigt den Download von Office 2013 im MSDN Subscription.

Office 2013 Final Download im MSDN Subscription

22. Oktober 2012
von Alois Eckl
Keine Kommentare

Office 2013 Web Apps finale Version verfügbar

SkyDrive

Seit dem 21.10.2012 ist die finale Version der Office 2013 Web Apps unter SkyDrive verfügbar. Falls Du noch keinen Live-Account bestitz, kannst Du dir unter http://www.live.com einen Account anlegen. Nach der Anmeldung können neue Dokumente angelegt oder bereits bestehende geöffnet und bearbeitet werden. Derzeit stehen die Programme Excel, Word, PowerPoint und OneNote zur Verfügung.

Es wird spannend, ob sich die Office Web Apps gegen Google durchsetzen können. Ich denke, dass die Web Apps für Nutzer von Microsoft Office erste Wahl sein werden, da Microsoft den Zugriff auf Skydrive direkt in die Desktop bzw. Streaming-Version integriert hat. Damit können Dokumente ohne Umwege wahlweise über dei Web Apps, über den PC oder das Tablet bearbeitet werden. Auch der gemeinsame Teamzugriff auf die unter Skydrive abgelegten Dateien ist ohne Probleme möglich.

19. Oktober 2012
von Alois Eckl
Keine Kommentare

Update-Aktion für Office 2013

Am 19. Oktober 2012 startet Microsoft das Update-Programm für Office 2013. Wer zwischen dem 19.10. 2012 und dem 30.04.201 Office 2010 für Windows oder Office 2011 für Mac erwirbt, erhält die neue Version nach dem Erscheinen kostenlos. Ausgenommen sind laut Microsoft  von dieser Update-Aktion die Starter-Edition sowie Volumenlizenzen.

Ziel von Microsoft ist es, mit diesem Pre-Launch-Angebot die Kundenzufriedenheit zu erhalten. Wenn kurz nach dem Kauf von Office 2010 eine neue Version in den Handel kommt, soll der Käufer kostenlos in den Genuss des Updates kommen.

Ein vergleichbares Angebot gibt es für Microsoft Project 2010 und Visio 2010.

24. September 2012
von Alois Eckl
Keine Kommentare

Bing Maps in Excel 2013 verwenden

Excel 2013

Bei Bing Maps handelt es sich um eine App aus dem Office App Store. Um Bing Maps verwenden zu können, muss diese also zunächst aus dem App Store geladen werden. Eine Beschreibung findest Du im Beitrag Apps aus dem App Store in Office 2013 verwenden.

Nachdem die kostenlose App Bing Maps im App Store aktiviert wurde, kann diese in Excel wie folgt verwendet werden.

  1. Zunächst muss die Landkarte über den Befehl Insert / Apps for Office / See All hinzugefügt werden. Mit diesen Befehl wird das Dialogfenster Insert App geöffnet. Dort sollte auf der Registerkarte Office Store die App Bing Maps bereits vorhanden sind, siehe Abbildung 1.