Parallele Installation von Office 2013

| 8 Kommentare

Heute habe ich Office 2013 Professional Plus (deutsch) in der finalen Version installiert. Die Installation habe ich gerade auf meinem produktiv-Notbook durchgeführt, auf dem sich Microsoft Office 2003, Office 2007 und Office 2010 befindet. Ich habe alle Programme parallel installiert und das Ganze funktioniert auf Anhieb und ohne Probleme. Ich kann nun alle Programme, z. B. Excel 2003, Excel 2007, Excel 2010 und Excel 2013 nacheinander öffnen und damit nebeneinander arbeiten.

Natürlich sind nun die Office-Dateiendungen wie*. xlsx, *.docx etc. mit Excel 2013 bzw. Word 2013 verknüpft, was dazu führt, dass ein Doppelklick im Windows-Explorer die entsprechende 2013´er Standardanwendung öffnet. Dies kann nachträglich aber auch wieder geändert werden, wenn Ihr z. B. in den nächsten Wochen und Monaten weiterhin mit Excel bzw Word 2010 als Standardanwendung arbeiten möchtet. Die entsprechenden Einstellungen findet ihr hier:

Systemsteuerung\Alle Systemsteuerungselemente\Standardprogramme\Dateizuordnungen festlegen.

Dort könnt Ihr die entsprechende Dateiendung einer beliebigen Standardanwendung zuordnen.

Insgesamt habe ich nun 4 verschiedene Office-Versionen nebeneinander laufen und es gibt keinerlei Probleme. Sollte ich dennoch etwas bemerken, werde ich darüber berichten.

Wichtig:

Zu beachten gilt allerdings, dass die Versionen in chronologischer Reihenfolge installiert werden müssen. In meinem Beispiel bedeutet dass, dass zuerst Office 2003, dann Office 2007, gefolgt von Office 2010 und zuletzt Office 2013 installiert werden muss!

8 Kommentare

  1. Hi!

    Gilt das auch für Outlook? Kann man Outlook 2010 und Outlook 2013 in der finalen Version parallel installieren?

    Vielen Dank!
    Mark

    • Hallo Mark,

      Outlook 2013 sollte sich parallel zu Outlook 2010 installieren lassen. Zumindest wird Outlook 2010 bei der Installation von Outolook 2013 nicht deinstalliert.

  2. Hallo. kannst bitte mal genau beschreiben, wie ich dann mein älteres Word wieder als Standardprogramm bspw. für docx auswähle. Habe nach installation von Office 2013 versuch über Standardprogramme –> Office12 –> Winword.exe. Allerdings wird beim Doppelklick auf eine docx Datei immernoch Office 2013 geöffnet.
    Danke schonmal

    • Hallo Blubbi,

      deine Standardanwendung für bspw. docx kannst Du wie folgt unter Windows 7 ändern:
      1. Systemsteuerung\Alle Systemsteuerungselemente\Standardprogramme\Dateityp oder Protokoll einem Programm zuordnen
      2. Nun suchst du die Dateiendung *.docx
      3. und wählst über die Schaltfläche „Programm ändern“ die Anwendung bspw. Word 2007 als Standardprogramm für docx

      Für Fragen rund um Office kannst Du auch gerne unser Forum Office-Fragen.de verwenden. Einfach registrieren und Frage stellen. Dort findest du auch ein Unterforum, dass sich speziall mit Office 2013 befasst.

      Viele Grüße

      Alois

  3. Hallo,
    Bitte Hiiillllfffeee!!!!!!

    ich habe seit 2 Jahren Office 2010 auf dem Rechner..und nun habe Office 2013 Profesional Plus VL Vollversion die ich auch installiert habe…Meine Frage ist kann ich Office 2010 ohne weiteres deinstallieren? und was passiert mit den ganzen Einstellungen,Dateien und gespeicherte Mails auf die Office 2013 zugreift? Sind die dann gelöscht oder werden die von Office 2013 übernomen?

    Vorab vielen Dank für die Hilfe!!!
    Phill

    • Hallo Phill,

      wir haben ein Forum speziell für Office 2013 Fragen.
      Villeicht kann dir da besser geholfen werden.
      Du findest das entsprechend Forum hier.

      Viele Grüße

      Alois

  4. Hallo Alois,

    leider finde ich keine Antwort auf Phills Frage, auch nicht in dem von Dir angegebenen Forum.

    Kann ich Office 2010 ohne weiteres deinstallieren, wenn ich Office 2013 installiert habe?

    Was passiert mit den ganzen Emailkonten, Kontakten und Kalendern? Bleiben diese erhalten?

    Vorab vielen Dank für Deine Hilfe.

    Gruß

    tebulot

  5. Hallo,
    ich bin momentan etwas ratlos, da der von dir beschriebene Weg bei mir nicht funktioniert.
    Ich habe Office 2010 installiert und seit kurzem Office 2013 (Office 365 Pro Plus), möchte aber meine .docx weiterhin mit Word 2010 öffnen. Wenn ich über das „Öffnen mit..“-Menü gehe wird mir dort nur eine Verknüpfung „Word (Desktop)“ angeboten, Word 2010 ist nicht mehr zu finden. Wenn ich nun manuell mit „Durchsuchen“ zum Speicherort der 2010er WINWORD.EXE navigiere und diese auswähle so steht mir dies, zurück im „Öffnen mit“-Menü, trotzdem nicht zur Auswahl, sondern es wird wieder automatisch die „Word (Desktop)“ Verknüpfung markiert.
    Hat da jemand eine Idee für mich? Ansonsten werde ich das neue Office wohl deinstallieren…

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


*