11. Juli 2012
nach Alois Eckl
Keine Kommentare

Streaming von Office 2013

Wie aktuell zu hören ist, soll Office 2013 auf drei verschiedenen Arten angeboten werden:

  1. Wie gewohnt als lokale Installation
  2. Als Online-Dienst mit der Bezeichnung Office Web-Apps
  3. Neu: Als App-Streaming Version

Zu den Punkte 1 und 2 gibt es nicht viel zu sagen. Bereits seit Office 2010 werden die Programme Excel, Word, PowerPoint und OneNote als Online-Version kostenlos angeboten. Nach Registrierung und Anmeldung können die Web-Apps genutzt werden, um neue Dokumente zu erstellen und vorhandene Dokumente zu bearbeiten. Der Funktionsumfang der Web-Apps ist aber derzeit noch stark eingeschränkt, so dass viele Funktionen in der Online-Variante nicht zur Verfügung stehen. VBA ist bei der Online-Version komplett aussen vor.