24. September 2012
nach Alois Eckl
1 Kommentar

Bing Maps in Excel 2013 verwenden

Excel 2013

Bei Bing Maps handelt es sich um eine App aus dem Office App Store. Um Bing Maps verwenden zu können, muss diese also zunächst aus dem App Store geladen werden. Eine Beschreibung findest Du im Beitrag Apps aus dem App Store in Office 2013 verwenden.

Nachdem die kostenlose App Bing Maps im App Store aktiviert wurde, kann diese in Excel wie folgt verwendet werden.

  1. Zunächst muss die Landkarte über den Befehl Insert / Apps for Office / See All hinzugefügt werden. Mit diesen Befehl wird das Dialogfenster Insert App geöffnet. Dort sollte auf der Registerkarte Office Store die App Bing Maps bereits vorhanden sind, siehe Abbildung 1.

11. September 2012
nach Alois Eckl
Keine Kommentare

Excel 2013: Die neuen Funktionen SHEETS() und SHEET()

Excel 2013Excel 2013 bietet neben vielen weitern neuen Funktionen die beiden sehr interessanten Funktionen SHEETS() und SHEET(), welche ich euch heute vorstellen möchte.

SHEET(Wert)

Die neue Funktion SHEET() ermittelt die Blatt-Nummer, auf der sich beispielsweise eine Tabelle oder ein definierter Name befindet. Als Wert kann ein definierte Name oder der Name einer Datentabelle angegeben werden. Mit Sheet(„Tabelle1“) kann aber auch die Blattnummer des Tabellenblatts ausgelesen werden, welches die Bezeichnung „Tabelle1“ trägt.

10. September 2012
nach Alois Eckl
Keine Kommentare

Neue PivotTable Funktionen in Excel 2013

Excel 2013Excel 2013 bietet zwei neue Funktionen für Pivot-Tables. Mit Hilfe dieser beiden Erweiterungen lässt sich die PivotTable Funktion noch praxisorientierter verwenden. Auswertungen lassen sich damit noch übersichtlicher und einfacher realisieren.

1. Relationship in DataModels

Über diese neue Funktion können zwei Datenbereiche in eine PivotTable integriert werden. Bis Excel 2010 ist diese Funktion nur in der Erweiterung „PowerPivot“ verfügbar.

7. August 2012
nach Alois Eckl
Keine Kommentare

Apps aus dem Microsoft App-Store beziehen und in Office 2013 verwenden

Microsoft App-Store

Am Beispiel von Excel zeige ich heute, wie Apps direkt über Excel aus dem neuen App Store bezogen werden und in Excel verwendet werden können. Im App Store können Entwickler ihre Erweiterungen für Windows und Office zum Kauf oder zum kostenlosen Download anbieten. Der App Store steht aktuell in einer Vorabversion zur Verfügung.

Um eine App in Office einzubinden sind nur ein paar Schritte notwendig, die ich nachfolgend kurz erläutern werde.

  1. Nachdem Excel oder eine andere Office-Anwendung gestartet wurde, steht auf der Registerkarte INSERT (Einfügen) der Befehl Apps für Office zur Verfügung.
    Apps for Office
    Abbildung 1

3. August 2012
nach Alois Eckl
Keine Kommentare

Neue Diagramm-Funktionen in Excel 2013

Excel 2013

Heute möchte ich euch die neuen Diagrammfunktionen von Excel 2013 vorstellen. Die Erstellung von Diagrammen hat wohl die größte Veränderung in Excel 2013 erfahren.

Als Ausgangsdatei für die Beispiele in diesem Artikel dient die folgende Umsatztabelle mit verschiedenen Werten, siehe Abbildung 1.


Abbildung 1

31. Juli 2012
nach Alois Eckl
Keine Kommentare

Die neue Funktion „Flash Fill“ in Excel 2013

Excel 2013

Mit der neuen Funktion Flash Fill, was auf Deutsch etwa Blitz-Ausfüllen heißt, können Listen auf intelligente Art und Weise extrahiert und fortgeführt werden. Zum Extrahieren von Daten genügt es, dass das gewünschte Extrakt rechts oder links neben die Liste geschrieben wird und dass anschließend die Funktion Flash Fill ausgeführt wird. Excel versucht anhand des vorgegebenen Musters alle weitere Einträge zu erkennen, auszulesen und in die entsprechenden Zellen einzutragen.

Die Funktionsweise von Flash Fill wird anhand eines praktischen Beispiels deutlicher. Die Beispiel-Liste, siehe Abbildung 1 enthält mehrere E-Mail-Adressen aus denen nachfolgend verschiedene Informationen per Flash-Fill extrahiert werden sollen.


Abbildung 1

30. Juli 2012
nach Alois Eckl
Keine Kommentare

Die neue Funktion „Quick Analysis“ in Excel 2013

Excel 2013

Heute stelle ich euch die neue Funktion Quick Analysis von Excel Office 2013 vor.

Wie der Name schon sagt, können mit dieser neuen Funktion Daten einfach und schnell analysiert und mit zusätzlichen Informationen automatisch angereichert werden.

Die neue Funktion hinterlässt einen sehr guten Eindruck und ist intuitiv zu bedienen. Quick Analysis kann auf beliebige zusammenhängende Datenbereiche angewendet werden. Es spielt dabei keine Rolle, ob der Datenbereich als Datentabelle formatiert wurde oder nicht. Um die Funktion nutzen zu können, müssen zuerst der entsprechenden Zellen markiert werden. Nachdem der gewünschte Zellbereich markiert wurde, erscheint sofort neben der rechten unteren Zelle im ausgewählten Bereich ein Symbol, siehe Abbildung 1.

Quick Analysis 1

Abbildung 1

29. Juli 2012
nach Alois Eckl
Keine Kommentare

Neue Formeln & Funktionen in Excel 2013 Preview

Excel 2013

Wie in jeder neuen Excel-Version gibt es auch in Excel 2013 Preview neue Formeln und Funktionen. In diesem Beitrag stelle ich euch die aus meiner Sicht wichtigsten Formeln vor. Da die Preview-Version nur in Englisch verfügbar ist, verwende ich zunächst die englischen Funktionsnamen. Wenn eine deutsche Version vorliegt, werde ich die deutschen Bezeichnungen entsprechend ergänzen.

DAYS(end_date; start_date)

Mit DAYS() kann die Differenz zweier Datumsangaben unter Berücksichtigung von Schaltjahren korrekt berechnet werden. Die Funktion wird im Detail im Video von A. Thehos vorgestellt.

ISOWEEKNUM(date)

ISOWEEKNUM() ermittelt aus dem angegebenen Datum die entsprechende Kalenderwoche gemäß ISO-Norm. Weitere Informationen gibt es hier im Video von A. Thehos.